Unsere Jungmusiker

Die Kinder machen sich auf den Weg zu einem Instrument. Der eine früher der andere später.*) Jeder kann sein eigenes Tempo gehen und die entsprechende Wahl und Anschaffung für „sein“ Instrument zum richtigen Zeitpunkt treffen.

 

Gerne sind wir bei der Wahl des „Traum-Instrumentes“ behilflich. Soll es ein Holzblasinstrument (Klarinette, Saxophon, Querflöte), ein Blechblasinstrument (Trompete, Flügelhorn, Posaune, Waldhorn, Tenorhorn, Tuba) oder doch lieber das Schlagzeug sein?

 

Das Erlernen eines Instrumentes ist eine Kunst für sich. Etwas Besonderes. Man lernt es nicht von einem Tag auf den anderen. Es ist eine stetige Entwicklung, neu erlerntes umzusetzen, die eigene Wirkung zu spüren, den Ton erklingen zu lassen. Das Erlernen eines Instrumentes fördert die Entwicklung und Sozialkompetenz Ihres Kindes. Haben Sie Vertrauen und unterstützen Sie Ihr Kind. Sie werden sehen, welch´ gemeinsame Freude es bringen wird. Sei es der Applaus den man den Kindern bei deren Auftritten spenden kann oder der Stolz der einen erfüllt, das eigene Kind auf einer großen Bühne zu sehen.

 

Ab 8 Jahren bieten wir den Jugendlichen eine Vielzahl an Möglichkeiten, ihr musikalisches Wissen in Einzel- oder Gruppenunterricht zu erweitern und ein Teil unseres Jugendorchesters zu werden. In unserem Probelokal „Musikantenkeller“ findet Instrumentalunterricht von ausgebildeten Lehrkräften statt. Auch Erwachsene, die Lust haben ein Instrument zu erlernen, können dies durch unser sehr flexibles Ausbildungssystem tun. Wir bieten Wiedereinsteigern die Möglichkeit bereits vorhandenes Können aufzufrischen.

 

Einzelunterricht 30 min (monatlich): 
48,00 €
Einzelunterricht 45 min (monatlich):
68,00 €
Jahresmitgliedschaft MVD:
25,00 €

   

Sind gleichzeitig Geschwisterkinder in der Instrumentalausbildung, so verringert sich der Monatsbeitrag für das zweite und jedes weitere Kind monatlich um 10,00 €